Der Freiberger Kulturverein

Seit der Gründung 2003 bereichert der Freiberger Kulturverein aktiv das kulturelle Leben in Freiberg. Dabei rücken insbesondere Kino, Comedy, Kabarett und Musik der unterschiedlichsten Stilrichtungen in den Fokus. Verschiedenste national und international bekannte Künstler hat der Verein bereits gebucht und zahlreiche erfolgreiche Veranstaltungen mit aktiven, ehrenamtlich engagierten Mitgliedern durchgeführt. Das Hauptanliegen bleibt jedoch, lokale und weniger bekannte Künstler einem breiten Publikum vorzustellen und ihnen so eine Art Sprungbrett zu bieten.

 

Die Aktivitäten im Einzelnen

  • Auswahl & Buchung von Künstlern
  • Organisation & Durchführung kultureller Veranstaltungen
  • Betreuung & Bewirtung von Künstlern und Gästen
  • Unterstützung der „Freiberger Reihe“, dem Kulturprogramm der Stadt Freiberg
  • Unterstützung offizieller Anlässe der Stadt Freiberg und Veranstaltungen anderer Vereine
  • Zusammenarbeit mit privaten Veranstaltern
  • Engagement auf dem Freiberger Bürgerfest mit einem abwechslungsreichen Speise- und Getränkeangebot

Vielseitiges Vereinsleben

Der direkte Kontakt zu namhaften – aber auch bisher unbekannten Künstlern, das Lampenfieber einmal hautnah mitzuerleben, eigene kulturelle Ideen einzubringen ist uns Motivation und Anspruch zugleich. Darüber hinaus besuchen wir auch mal gemeinsam andere Veranstaltungen befreundeter und professioneller Veranstalter, oder treffen uns gemütlich zum Brunchen oder Grillen.

Aktuelle Hinweise bezüglich der Corona-Krise

Leider bleibt auch unser Kulturelles Programm von der momentanen Situation nicht verschont.

Schweren herzens werden wir unsere Veranstaltungen im April und Mai abgesagen müssen.
Davon betroffen sind:
Leibssle - Freilich! Im Gegenteil sogar! am 24.04.2020
Sonni Fäsh am 15.05.2020

An den weiteren Veranstaltungen werden wir erstmal festhalten.
Für die abgesagten Veranstaltungen werden wir uns um Ersatztermine bemühen.

Aktuelle Informationen werden wir hier und auf Facebook posten.

Bleibt alle gesund und bleibt alle zu Hause #stayHome

X